Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Böblingen - Schulmahlzeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017091209204529126 / 357471-2017
Veröffentlicht :
12.09.2017
Angebotsabgabe bis :
09.10.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamt- oder Teilangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
15894210 - Schulmahlzeiten
DE-Böblingen: Schulmahlzeiten

2017/S 174/2017 357471

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Stadt Böblingen
Marktplatz 16
Kontaktstelle(n): ods GmbH
Zu Händen von: Herrn Evers
71032 Böblingen
Deutschland
Telefon: +49 7114077580
E-Mail: [1]info@ods-gmbh.de

Internet-Adresse(n):

Elektronischer Zugang zu Informationen:
[2]ftp://remote.odsstuttgart.de/Verpflegung-StadtBoeblingen.zip

Weitere Auskünfte erteilen: ods GmbH
Alosenweg 69
Kontaktstelle(n): ods GmbH
Zu Händen von: Erwin Evers
70329 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 7114077580
E-Mail: [3]info@ods-gmbh.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Sozialwesen
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Verpflegungsleistungen in den städtischen Kindertagesstätten der Stadt
Böblingen.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Kindertagesstätten der Stadt Böblingen.

NUTS-Code DE112
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
In 27 städtischen Kindertageseinrichtungen der Stadt Böblingen werden
Mittagessen angeboten. Die Einrichtungen sollen teilweise in Cook &
Chill oder einer Warmanlieferung versorgt werden.
Die Ausgabe in einigen Kindertagesstätten soll optional durch einen
Dienstleister angeboten werden.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

15894210 - QB48
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
An ca. 224 Verpflegungstagen im Jahr werden ca. 1 000 Essen täglich
ausgegeben.
Die Zielgruppe besteht hierbei aus Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren
sowie aus den Mitarbeiter/-innen der Einrichtungen.
In 24 Einrichtungen erfolgt die Ausgabe, Spülen durch eigenes
Küchenpersonal der Stadt Böblingen. Weitere 3 Einrichtungen nehmen die
Personaldienstleistungen der Lieferanten in Anspruch.
Die Stadt Böblingen vergibt die Verpflegungsleistung an diesen
Standorten ab dem 1.6.2018 neu und soll in 2 Losen ausgeschrieben
werden.
Kurzbeschreibung der Lose:
Los 1. Kindertagesstätten beziehen Menüs und Menükomponenten im Cook
& Chill Verfahren.
Los 2. Kindertagesstätten werden in einer täglichen Warmbelieferung
versorgt.
Der Auftrag hat eine Laufzeit von 2 Jahren. Der Auftraggeber ist
berechtigt, den Auftrag zweimal für jeweils ein Jahr zu verlängern. Die
maximal mögliche Vertragslaufzeit beträgt damit 4 Jahre.
Die Lose 1. und 2. werden als Verhandlungsverfahren mit vorherigem
Teilnahmewettbewerb nach der VgV geführt. Es finden die §§ 64 ff VgV
Anwendung.
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen: Optional zu den Kindertagesstätten aus Los
1.
Neben der Anlieferung der Essen, soll zusätzlich an den Standorten:
Kita Peterstaler Str. 7, Kita Ricarda Huch Weg 1 und Kita
Wasserwerk- Brunnenstr. 32
optional die Ausgabe der Mittagessen durch Personal des Auftragnehmers
angeboten werden.
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 2
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: Kindertagesstätten beziehen Menüs und
Menükomponenten im Cook & Chill Verfahren
1)Kurze Beschreibung
Die Belieferung der Kindertagesstätten mit Mittagessen, des Loses 1
soll in gekühltem Zustand erfolgen. Alle angelieferten Speisen müssen
dabei eine Mindesthaltbarkeit von 5 Tagen vorweisen.
Bei einem Teil der Kindertagesstätten erfolgt die Belieferung als
komplettes Menü. Bei einem weiteren Teil der Kindertagesstätten erfolgt
die Belieferung in Menü Komponenten;
Die Lagerkapazität an allen Standorten ist beschränkt und auf eine
ausschließliche Anlieferung von Einwegverpackungen ausgelegt.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

15894210 - QB48
3)Menge oder Umfang
13 Kindertagesstätten, ca. 107 774 Essen/Jahr beziehen komplette Menüs,
7 Kindertagesstätten, ca. 67 116 Essen beziehen Menükomponenten. Die
Menge und Auswahl der Komponenten richtet sich dabei nach dem
Speiseplan.
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Kindertagesstätten werden in einer täglichen
Warmbelieferung versorgt
1)Kurze Beschreibung
Die Belieferung der Kindertagesstätten mit Mittagessen, des Loses 1
soll in warmen/heißen Zustand erfolgen und besteht aus Menüs.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

15894210 - QB48
3)Menge oder Umfang
7 Kindertagesstätten, ca. 35 840 Essen/Jahr beziehen komplette Menüs.
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Eigenerklärung zur
Bewerbergemeinschaft, Eigenerklärung nach §4 LTMG Baden Württemberg zur
Bekämpfung von Schwarzarbeit, Eigenerklärung Ausschlussgründe.
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Kurze Unternehmensdarstellung.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Auflistung und kurze Beschreibung der
Eignungskriterien:
Formblatt Umsatz, Formblatt Haftpflichtversicherung
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Formblatt Mitarbeiter, Formblatt Referenzen.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten: nein
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
Einige Bewerber sind bereits ausgewählt worden (ggf. nach einem
bestimmten Verhandlungsverfahren) nein
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl 3: und Höchstzahl 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Nur diejenigen Bewerber bzw. Bietergemeinschaften werden zur Bewertung
zugelassen die mindestens drei Referenzen vorweisen können, die den
nachfolgenden Mindestanforderungen entspricht: 1. Speisenversorgung von
Kindern 2. Mindestens 150 Mittagessen pro Tag pro Auftraggeber oder
mindestens 1 500 Mittagessen pro Tag, in Summe von allen Auftraggebern.
3. Lieferung von Mittagessen im Cook & Chill Verfahren. 4. Jede
Referenz muss in den Zeitraum ab dem 1.1.2013 fallen (d. h. der
Auftragsbeginn wurde vor dem 1.1.2013 begonnen und überschneidet sich
mit dem Ausführungszeitraum oder fällt in diesem Zeitraum ab dem
1.1.2013) Bei Erreichen der Mindestanforderung werden insgesamt 5
Punkte vergeben. Darüber hinaus können die Bewerber bzw.
Bietergemeinschaften für jedes der nachfolgenden Zusatzkriterien,
weitere Punkte erhalten: I. wenn die Abgabe der täglichen
Essensportionen von mindestens 2 000 Essen an Kindern erfolgt. II.Wenn
der Bewerber ein DGE Zertifikat vorweisen kann III. Wenn der Bewerber
ein Bio Zertifikat vorweisen kann IV.Wenn der Bewerber eine
Bescheinigung über die ökologische/biologische Produktion und die
Kennzeichnung ökologischen/biologischen Erzeugnissen gemäß Artikel 29
Absatz 1 der Verordnung (EG) Nr. 834/2007 vorweisen kann. V. Wenn eine
Versorgung der Cook & Chill Produkte in Einwegverpackungen möglich ist.
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote ja
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die
in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe
oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen
Dialog aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
9.10.2017 - 10:30
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
7.9.2017

References

1. mailto:info@ods-gmbh.de?subject=TED
2. ftp://remote.odsstuttgart.de/Verpflegung-StadtBoeblingen.zip
3. mailto:info@ods-gmbh.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau