Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Dienstleistungen von Architekturbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017091209105428119 / 356479-2017
Veröffentlicht :
12.09.2017
Angebotsabgabe bis :
13.10.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros
DE-Hannover: Dienstleistungen von Architekturbüros

2017/S 174/2017 356479

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Staatliches Baumanagement Hannover
Celler Straße 7
Hannover
30161
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle Staatliches Baumanagement Hannover
Telefon: +49 511-1065278
E-Mail: [1]vergabe@sb-han.niedersachsen.de
Fax: +49 511-1065499
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.ofd.niedersachsen.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Center/notice/CXQ6YY5YMB3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.dtvp.de/Center/notice/CXQ6YY5YMB3
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Gebäude, MHH, Brandschutzsanierung 2. Stufe, Behebung der
Brandschutzmängel in Geb. K06 Stufe 2.
Referenznummer der Bekanntmachung: 17 E 10 4031
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71200000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Objektplanung Gebäude für Brandschutzsanierung in der Medizinischen
Hochschule Hannover, 2. Stufe,

Behebung der Brandschutzmängel in Gebäude K06 Stufe 2.

Das Leistungsbild umfasst im ersten Schritt gemäß § 34, Teil 3 HOAI die
Leistungsphasen 2 bis 4.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 510 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung:

Medizinische Hochschule Hannover; Carl-Neuberg-Str. 1; 30625; Hannover.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Gebäude K06 ist das Hauptbettenhaus der Medizinischen Hochschule
Hannover (MHH) und wurde 1972 errichtet. Es verfügt über 12 oberirische
Geschosse und ist aus baurechtlicher Sicht ein Hochhaus.

Es besteht aus 4 in Form eines Riegels konsekutiv angeordneten Blöcken.
Zwischen den Blöcken liegen drei Erschließungsknoten, mit
Treppenhäusern und jeweils in Betten- und Personenaufzügen.

Weiterhin ist das Gebäude mit endständigen Treppenhäusern und Aufzügen
ausgestattet. Die Ebene H0 ist die horizontale Haupterschließung und
als Ladenstraße gestaltet.

Darüber liegen acht Geschosse, in den die Normalstationen und
Intensivstationen der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen
untergebracht sind.

Den oberen Abschluss bildet ein Technikgeschoss, z. T. gestaffelt
ausgeführt. Die Ebenen S0 und U0 dienen der Ver- und Entsorgung.

Grundlage der Maßnahme ist der Entwurf einer brandschutztechnischen
Bewertung des Gebäudes K06 sowie die dazugehörige Prioritätenliste.

Es handelt sich hierbei um die Stufe 2 eines 3-Stufen Planes.

Das Konzept zur Strukturierung der Maßnahme muss im Rahmen einer HU-Bau
Erstellung gemeinsam in einem Projektteam ausgearbeitet werden.

Angedacht sind alle brandschutztechnischen Mängel im Bereich der
Knotenunkte in den oberen Etagen zu beheben.

Darüber hinaus muss unter anderem das Nachrüsten der Rauchmelder in der
Ladenstraße sowie das Nachrüsten der fehlenden Si-Beleuchtung erfolgen.

Die Maßnahme wird im laufenden Krankenhausbetrieb durchgeführt. Deshalb
ist eine wesentliche Aufgabe,

die Koordinierung der Baustelle und der Sicherstellung des
störungsfreien medizinischen Betriebes zu gewährleisten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 10
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Erfüllung der Bedingungen nach Abschnitt III. Erfüllen mehrere Bewerber
gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl nach einer
objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Kriterien zu
hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden, gleichermaßen
geeigneten Bewerbern durch Los getroffen werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Weiterbeauftragung der Leistungsphasen 5 bis 9 gemäß § 34, Teil 3
HOAI erfolgt im Einzeln oder im Ganzen, in Abhängigkeit von: a)
Einhaltung des Kostenrahmens, b) der Erteilung des Bauauftrages und c)
der Bereitstellung der erforderlichen Haushaltsmittel.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Berufsstand (z.B. Architekt, Beratender Ingenieur, Ingenieur):

Qualifikation des Auftragnehmers gemäß §§ 44, 75 VgV.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Berufsstand (z.B. Architekt, Beratender Ingenieur, Ingenieur):

Qualifikation des Auftragnehmers gemäß §§ 44, 75 VgV.
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Erfolgreich durchgeführter CAD-Datenaustauschtest gemäß
CAD-Pflichtenheft 5.0 (Nähere Informationen unter [5]www.Lcad.de,
Rubrik CAD-Pflichtenheft)

Erfolgreich durchgeführter Schnittstellentest (Pilottest) für
Leistungsbeschreibungen gemäß Pflichtenheft zum Datenaustausch mit dem
Programm ITwoPlanen

Weitere Informationen sind den Vergabeunterlage (Teilnahmeantrag) zu
entnehmen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/10/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Keine.

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY5YMB3.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für
Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Lüneburg
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend der Regelung in § 160 GWB.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Staatliches Baumanagement Hannover
Celler Straße 7
Hannover
30161
Deutschland
Telefon: +49 511106-5278
E-Mail: [6]vergabe@sb-han.niedersachsen.de
Fax: +49 511106-5499
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/09/2017

References

1. mailto:vergabe@sb-han.niedersachsen.de?subject=TED
2. http://www.ofd.niedersachsen.de/
3. https://www.dtvp.de/Center/notice/CXQ6YY5YMB3
4. https://www.dtvp.de/Center/notice/CXQ6YY5YMB3
5. http://www.Lcad.de/
6. mailto:vergabe@sb-han.niedersachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau