Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Meschede - Teil-Ausstattung von GW-G
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071709423323832 / 851717-2017
Veröffentlicht :
17.07.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
01.08.2017
Angebotsabgabe bis :
02.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
35110000 - Ausrüstung für Brandbekämpfung, Rettung und Sicherheit
35113410 - Kleidung zum Schutz vor biologischen oder chemischen Mitteln
38527200 - Dosimeter
Teil-Ausstattung von GW-G

VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 14.07.2017 15:20 Uhr - VMP
Vergabebekanntmachung
Vergabe-Nr.: 44/L/127/17/FD38
Bezeichnung des Verfahrens: Teil-Ausstattung von GW-G
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Hochsauerlandkreis
Postanschrift
Steinstr. 27, 59872 Meschede
Kontaktstelle zentrale Vergabestelle
Zu Händen von Herrn M. Brandenburg
Telefon-Nummer 0291-941385
Telefax-Nummer 0291-941487
E-Mail-Adresse vergabestelle@hochsauerlandkreis.de
URL www.hochsauerlandkreis.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW (www.evergabe.nrw.de)
eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist: die Abgabe
elekronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de
- Elektronisch in Textform
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 14.07.2017 15:20 Uhr - VMP
der Angebote in Schriftform.
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Lieferung von Ausstattung von Gw-G
Lose 1+2: Atemschutz-Logistik
Los 3: Chemikalienschutzanzüge
Los 4: Dosimenter
Los 5: Wärmebildkameras
Leistungsort:
Zentrum f. Feuerschutz u. Rettungsdienst -ZFR-, Steinwiese 3, 59872 Meschede
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Eine Aufteilung in Lose ist vorgesehen. Angebote sind einzureichen für ein oder mehrere Lose.
Los Nr.: 1 Bezeichnung: PA-Logistik (HSK)
Beschreibung: Atemschutz-Logistik
Menge oder Umfang: je 31 Pressluftatmer, Atemschutzflaschen und -hüllen sowie Lungenautomaten,
je 58 Vollmasken und Kombinationsfilter,
div. Zubehör
Weitere Angaben zum Los: -//-
Los Nr.: 2 Bezeichnung: PA-Logistik (Brilon)
Beschreibung: Atemschutz-Logistik f.d. FFw Brilon
Menge oder Umfang: 8 Pressluftatmer, 16 Lungenautomaten, 24 Vollmasken und -behälter
Weitere Angaben zum Los: -/-
Los Nr.: 3 Bezeichnung: Schutzanzüge
Beschreibung: Schutzanzüge
Menge oder Umfang: 21 CSA Gr. XL
6 CSA Gr. XXL
Weitere Angaben zum Los: -/-
Los Nr.: 4 Bezeichnung: Dosimeter
Beschreibung: Dosimeter
Menge oder Umfang: 3 Dosimeter Gretz X5C plus mit Teleskopsonde
Weitere Angaben zum Los: -//-
Los Nr.: 5 Bezeichnung: Wärmebildkamera
Beschreibung: Wärmebildkameras
Menge oder Umfang: 3 Wärmebildkameras Dräger UCF 9000 ATEX mit Kfz-Einbauset
Weitere Angaben zum Los: -//-
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
33. - 38. KW 2017
Beginn: 14.08.2017 Ende: 22.09.2017
10. Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
Vergabemarktplatz des Landes NRW : www.evergabe.nrw.de
wie Ziffer 2
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 14.07.2017 15:20 Uhr - VMP
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
11. Ablauf der Angebotsfrist
02.08.2017 11:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
01.09.2017 23:59 Uhr
13. Höhe etwaiger geforderter Sicherheitsleistungen
sh. 18 VOL/B
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
sh. 17 VOL/B
15. Mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Der BESTBIETER muss spätestens innerhalb von 3-5 Werktagen nach Aufforderung einreichen:
Eigen- u. Verpflichtungserklärungen zu 6 VOL/A und ggf. 8 TVgG-NRW aus den Vergabeunterlagen oder
Hinweis auf Präqualifikation, sofern die Eignungskriterien darin hinterlegt sind.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Der BESTBIETER muss spätestens innerhalb von 3-5 Werktagen nach Aufforderung einreichen:
Eigen- u. Verpflichtungserklärungen zu 6 VOL und ggf. 8 TVgG-NRW aus den Vergabeunterlagen oder
Hinweis auf Präqualifikation, sofern die Eignungskriterien darin hinterlegt sind.
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Der BESTBIETER muss spätestens innerhalb von 3-5 Werktagen nach Aufforderung einreichen:
Eigen- u. Verpflichtungserklärungen zu 6 VOL/A und ggf. 8 TVgG-NRW aus den Vergabeunterlagen oder
Hinweis auf Präqualifikation, sofern die Eignungskriterien darin hinterlegt sind.
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Der BESTBIETER muss spätestens innerhalb von 3-5 Werktagen nach Aufforderung einreichen:
Eigen- u. Verpflichtungserklärungen zu 6 VOL/A u. 8 TVgG-NRW aus den Vergabeunterlagen oder Hinweis
auf Präqualifikation, sofern die Eignungskriterien darin hinterlegt sind.
Sonstiger Nachweis
-//-
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Niedrigster Preis.
17. Bestbieterprinzip nach dem Tariftreue- und Vergabegessetz NRW (TVgG NRW)
Die nach dem TVgG NRW erforderlichen Nachweise und Erklärungen müssen
nach Aufforderung des Auftraggebers innerhalb einer von ihm festzulegenden Frist (3 bis 5 Werktage) vorgelegt
werden. Nähere Informationen sind in den Vergabeunterlagen enthalten.
18. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter)
ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote
wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt.
Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
4 14.07.2017 15:20 Uhr - VMP
zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die
Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
19. Sonstiges
Der HSK bietet die Abgabe gedruckter Vergabeunterlagen grds. nicht mehr an.
Die Abgabe der Vergabeunterlagen als zip- oder pdf-Datei zum eigenen Ausdruck per eMail erfolgt gebührenfrei.
Bitte richten Sie dazu ein/e entsprechende/s eMail/ Fax mit Ihren Firmen- u. Kontaktdaten an die Vergabestelle.
Der Download vom Portal erfolgt gebührenfrei. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Sie wird aber empfohlen,
um die Kommunikation zwischen Bewerber und Vergabestelle sicherzustellen. Ansonsten obliegt es dem
Bewerber, sich über die Fortentwicklung der Unterlagen und des Verfahrens selber auf dem Laufenden zu
halten.
Bedenken wegen des Vorliegens eines vergaberechtlichen Verstoßes sollen zuerst der Vergabestelle
vorgetragen werden.
Der Beschwerdeweg zur Bezirksregierung Arnsberg, allgem. Kommunalaufsicht, Seibertzstr. 1, 59821 Arnsberg
und der Zivilrechtsweg (Landgericht Arnsberg, Eichholzstr., 59821 Arnsberg) sind gegeben.
Bekanntmachungs-ID: CXPWYYQ96VD

Source: 4 http://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-westfalen/2017/07/3746768.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau