Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Niederalteich - Höhlenbaumkartierung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071709422823790 / 851665-2017
Veröffentlicht :
17.07.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
03.08.2017
Angebotsabgabe bis :
03.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71222200 - Kartierung ländlicher Gebiete
Hochwasserschutz Straubing - Vilshofen, HWS Niederalteich, VE 46 - Höhlenbaumkartierung Teil 2 Scheibe - Luberweiher

Dienstleistungen
1.
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern, vertreten durch die Rhein-Main-Donau AG, diese vertreten durch die RMD
Wasserstraßen GmbH
Straße, Hausnr.: Blutenburgstraße 20
Postleitzahl: 80636
Ort: München
Telefon: +49 89 99222281
Telefax: +49 89 99222299
E-Mail: evergabe@rmd-wasserstrassen.de
Internet-Adresse: http://www.rmd-wasserstrassen.de
2.
a) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
b) Vertragsart: Dienstleistungen
c) Geschäftszeichen: M-060-17
3.
a)
Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung
- Feststellen und Untersuchen potentieller Quartierbäume
- Verschluss von Fledermausquartieren zwecks Vermeidung von Indivi-duenverlusten bei Fledermäusen
- Liefern und Aufhängen von 25 Fledermauskästen, bzw. Bohren von 10 künstlichen Baumhöhlen für Fledermäuse (inkl. Auswahl
der Bäume)
- Kontrolle und Reinigung von bereits montierten Nisthilfen inkl. dauerhafter Markierung mit Plaketten
- Erstellen eines Ausführungsplanes für die kommenden Fällarbeiten
- Berichte inkl. Karten zur Durchführung der Arbeiten
d)
Ausführungsort
94557 Niederalteich
e)
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Beginn: 05.09.2017
Ende: 31.05.2018
4.
a)
Anforderung der Unterlagen
Name: Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplatttform www.vergabe.bayern.de zum
Download bereitgestellt.
Straße, Hausnr.: Vergabeplattform des Freistaates Bayern www.vergabe.bayern.de
Postleitzahl: 80636
Ort: München
E-Mail: evergabe@rmd-wasserstrassen.de
Internet-Adresse: https://www.vergabe.bayern.de
b)
Frist
03.08.2017 - 13:30 Uhr
5.
a)
Ablauf der Angebotsfrist
03.08.2017 - 13:30 Uhr
b)
Anschrift
Name: RMD Wasserstraßen GmbH, elektronische Angebote sind auf der Vergabeplattform Bayern https://www.vergabe.bayern.de
einzureichen
Straße, Hausnr.: Blutenburgstraße 20
Postleitzahl: 80636
Ort: München
Telefon: +49 89-99222281
Telefax: +49 89-99222299
E-Mail: evergabe@rmd-wasserstrassen.de
Internet-Adresse: https://www.vergabe.bayern.de
c)
Sprache
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
6.
Kaution und Sicherheiten
siehe Vergabeunterlagen
7.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
siehe Vergabeunterlagen
8.
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
9.
Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers)
a)
Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:
- Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt L 124 liegt den Vergabeunterlagen bei)
Das Formblatt L 124 Eigenerklärung zur Eignung ist unter
http://www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_liefer_vhl_formulare_bauleistungen.zip erhältlich.
b)
Mindestkriterien für die Teilnahme am Wettbewerb mit dem Angebot nachzuweisen ist:
Bieter weist eine durch Auftraggeber bestätigte und vergleichbare Projektreferenz zur Höhlenbaumkontrolle/ -kartierung nach.
Bieter weist eine durch einen Auftraggeber bestätigte und vergleichbare Projektreferenz für den Verschluss von
Fledermausquartieren nach.
Bieter benennt namentlich die für die Ausführung der Leistung vorgesehene, verantwortliche Person. Mit Angabe der für die
Leistung einschlägigen Erfahrung.
Bieter benennt namentlich 1 weiteren Mitarbeiter (Ersatz) der für die Ausführung der Leistung vorgesehen ist, jeweils mit
Angabe für die Leistung einschlägigen Erfahrung.
Der Bieter weist nach, dass im eigenen Betrieb oder bei einem lt. Formblatt L-2330 benannten Unternehmen mindestens über
einen PC Arbeitsplatz mit zu Microsoft Office kompatibler Office-Software und ArcGIS verfügt wird.
10.
Zuschlags- / Bindefrist
05.09.2017
11.
Zuschlagskriterien
Preis
12.
Nebenangebote/Änderungsvorschläge zugelassen
Nein, Nebenangebote/Änderungsvorschläge sind nicht zugelassen.

Source: 4 http://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/165937.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau