Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Grünberg - Herstellung des feuerwehrtechnischen Aufbaus und der Lieferung der Beladung für ein TSF-W
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071709422223752 / 851615-2017
Veröffentlicht :
17.07.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
31.08.2017
Angebotsabgabe bis :
01.09.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144213 - Feuerlöschfahrzeuge
Herstellung des feuerwehrtechnischen Aufbaus und der Lieferung der Beladung
für ein TSF-W im Rahmen einer zentralen Beschaffungsaktion über das Land Hessen.

Vergabenummer/Aktenzeichen: III-2017-07-OA-1031204
a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Der Magistrat der Stadt Grünberg Feuerwehr-Zivilschutz
Straße:Rabegasse 1
Stadt/Ort:35305 Grünberg
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Fachbereich III Feuerwehr-Zivilschutz
Zu Hdn. von :Bianka Kösters
Telefon:06401/804-154
Fax:06401/804-104
E-Mail:b.koesters@gruenberg.de
digitale Adresse(URL): http://www.gruenberg.de
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A
c) Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
( ) direkt
( ) elektronisch
d) Bezeichnung des Auftrags: Herstellung des feuerwehrtechnischen Aufbaus und der Lieferung der Beladung für ein
TSF-W im Rahmen einer zentralen Beschaffungsaktion über das Land Hessen.
Art des Auftrags: Lieferleistung
Art und Umfang der Leistung: Herstellung des feuerwehrtechnischen Aufbaus und der Lieferung der Beladung für
ein TSF-W im Rahmen einer zentralen Beschaffungsaktion über das Land Hessen. Die detaillierten Ausführungen der
erforderlichen Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis für ein
Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) nach DIN 14530-17
Produktschlüssel (CPV):
34144213 Feuerlöschfahrzeuge
Ort der Leistung: Rabegasse 1, 35305 Grünberg
NUTS-Code : DE721 Gießen, Landkreis
e) Unterteilung in Lose: Nein
f) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist:
Die Leistung muss spätetestens 14 Monate nach Auftragserteilung erbracht sein.
Beginn : 30.10.2017
Ende : 30.12.2018
h) Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)
Anforderungsfrist: 31.08.2017 10:00 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
i) Ablauf der Angebotsfrist: 01.09.2017 12:00 Uhr
Bindefrist: 20.10.2017
j) Sicherheitsleistungen: Siehe Vergabeunterlagen - BesondereVertragsbedingungen Punkt 6.
Sicherheit für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen des Auftragnehmers aus dem Vertrag ist in Höhe von 10 v.H. der
Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 50.000 EUR ohne
Umsatzsteuer beträgt, und wenn dies für die sach- und fristgemäße Leistung ausnahmsweise erforderlich erscheint.
k) Zahlungsbedingungen: Siehe Vergabeunterlagen - BesondereVertragsbedingungen Punkt 7.
Zahlungen erfolgen nach 19 Hessisches Vergabe und Tariftreuegesetz spätestens 30 Tage nach Zugang der prüffähigen Rechnung.
l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise (gem. 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
m)
n) Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den Kriterien, die in den Auftragsunterlagen
aufgeführt sind
o) Nichtberücksichtigte Angebote: 19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Angebote gem 19 VOL/A.
p) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und
Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein
q) Sonstige Informationen:


nachr. V-Nr/AKZ : III-2017-07-OA-1031204

Source: 4 http://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2017/07/004507000052.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau