Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Strategische Anpassungen im Rahmen der Umsetzung (Stufe II) der INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) im UBA
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071709421423691 / 851531-2017
Veröffentlicht :
17.07.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
08.08.2017
Angebotsabgabe bis :
09.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79900000 - Veschiedene Dienstleistungen für Unternehmen und andere Dienstleistungen
Strategische Anpassungen im Rahmen der Umsetzung (Stufe II) der INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) im UBA

Anzeigentext
Name und Anschrift der Vergabestelle
Umweltbundesamt
Referat Z 6
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: (0340) 2103-3804
Fax: (0340) 2104-3804
Gz.: Z 6 92 068-7/6
Projektnummer 84525
Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für
Leistungen Teil A Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von
Leistungen (VOL/A)
Form der Angebote
Die Angebote sind schriftlich bei der ausschreibenden Stelle einzureichen. Elektronische Angebote sind nicht zugelassen.
Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungser-bringung
Strategische Anpassungen im Rahmen der Umsetzung (Stufe II) der INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) im UBA
Seit dem 14. Februar 2009 ist die INSPIRE-Richtlinie in bundesdeutsches Recht (GeoZG-Geodatenzugangsgesetz) umgesetzt. Das
Umweltbundesamt hat auf die gesetzlichen Anforderungen reagiert und den dafür notwendigen technologischen Umbau konzipiert und
realisiert. Als Produkt ist die UBA.gdi entstanden, die als Basis für die erste Umsetzungsphase der Richtlinie dient.
Seit der Aufnahme des operationellen Betriebes zur INSPIRE-Berichterstattung, stellt das UBA bereits über 50 Datensätze und
Dienste be-reit.
Die Wahrnehmung des Amtes bei der Umsetzung von INSPIRE ist gegeben. Die nationale INSPIRE Berichterstattung zur Luftqualität
wurde als ein Best-Practice Beispiel gewürdigt. Durch einen LAI-Beschluss wurde dem UBA die nationale INSPIRE-
Berichterstattung übertragen.
Das Vorhaben soll dem Handlungsbedarf entsprechen, der sich aus der zwei-ten Phase der Umsetzung der Richtlinie ergeben wird
und es soll den Ergeb-nissen der Evaluation der bisherigen Umsetzung der Richtlinie durch die Euro-päische Union Rechnung
tragen.
Der genaue Leistungsumfang ist der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.
Ort der Leistungserbringung: Berlin
Losaufteilung
Die Gesamtleistung bildet ein Los.
Ausführungsfrist
ab Zuschlagserteilung max. 40 Wochen
Anforderung der Vergabe-unterlagen
Die Vergabeunterlagen können bei der ausschreibenden Stelle schriftlich angefordert werden. Es besteht jedoch auch die
Möglichkeit zum selbst-
ständigen Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes
http://www.umweltbundesamt.de/das-uba/ausschreibungen-zuwendungen
Angebotsfrist
09.08.2017, 12 Uhr (Posteingang im Umweltbundesamt Dessau-Roßlau)
Bindefrist
15.09.2017
Frist für Bieterfragen
01.08.2017
Fragen zu den Vergabeunterlagen sollen bis zu diesem Zeitpunkt schriftlich oder textlich an die ausschreibende Stelle gestellt
werden. Die Antworten werden zum selbstständigen Download auf
http://www.umweltbundesamt.de/das-uba/ausschreibungen-zuwendungen unter dem Thema der Ausschreibung eingestellt. Die
selbstständige Kontakt-aufnahme mit den beteiligten Fachstellen ist untersagt.
Zahlungen
Es gelten die Zahlungsbedingungen nach 17 VOL/B
Nachweis für die Beurtei-lung der Eignung des Bie-ters
1. Die den Vergabeunterlagen beigefügte Eigenerklärung/ datenschutzrecht-liche Einwilligungserklärung (Erklärung zur
Zuverlässigkeit in Bezug auf die ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern, Abgaben und
Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung, Erklärung über die Zuverlässigkeit, Fachkunde und Leistungsfähigkeit,
Erklärung, dass der Bieter die Bewerbungsbedingungen und die Vertragsbedingungen anerkennt, datenschutzrechtliche Einwilligung)
2. Die Fachkunde des Bieters/des eingesetzten Personals ist zudem durch Beibringung von Unterlagen durch den Auftragnehmer aus
vergleichbaren Projekten der letzten zwei Jahre nachzuweisen. Folgende Anforderungen sollen mit jeweils einer Referenz oder
andere geeignete Unterlagen nach-gewiesen werden:
Umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit der Software ArcGIS Desktop und ArcGIS Server,
Umfassende Kenntnisse im Umgang und Einsatz der Software FME Desktop und FME Server,
Kenntnisse in Analyse und Konzeption zu Datenbankmodellen in Oracle und PostgreSQL/PostGIS,
Kenntnisse zu Webstandards/webbasierten Schnittstellen (WMS, WFS, WPS, JSON, XML, RDF),
Umfassende Kenntnisse zu den Datenspezifikationen und der techni-schen Umsetzung entsprechend der INSPIRE-Richtlinie,
Kenntnisse zu den Fachrichtlinien im Umweltbereich: Umgebungslärm-richt-linie (2002/49/EG, Wasserrahmenrichtlinie (2000/60/EG)

Source: 4 http://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Umweltbundesamt/2017/07/2013331.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau