Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Erftstadt - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071509163122602 / 275120-2017
Veröffentlicht :
15.07.2017
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Wettbewerbsergebnisse
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DE-Erftstadt: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2017/S 134/2017 275120

Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft der Stadt Erfstadt
Holzdamm 10
Erftstadt
50374
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Wagner
Telefon: +49 2235409413
E-Mail: [1]petra.wagner@erftstadt.de
Fax: +49 2235409516
NUTS-Code: DEA27

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.erftstadt.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau und Sanierung des Schulzentrums Lechenich, Stadt Erftstadt.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Erftstadt beabsichtigt die energetische Sanierung des
Schulzentrums Lechenich und die Bereitstellung optimaler
Rahmenbedingungen für die Integration und Inklusion sowie den Betrieb
einer Ganztagsschule. Die schulweite Implementierung der
Barrierefreiheit und Neuordnung von Erschließung und Freiflächen sind
weitere Entwicklungsvorgaben. Weiterhin ist die funktionale Neuordnung
der Schulverwaltungen sowie der Neubau einer gemeinsamen Mensa
Bestandteil der Entwurfsaufgabe.

Mit der funktionalen Zusammenlegung der Schulverwaltungen, dem Neubau
der Mensa sowie der Neustrukturierung und Sanierung der
Erschließungselemente, Freiflächen eröffnet sich die Chance, die
Beziehungen zum umliegenden Ortsteil Lechenich, die auch durch sport-,
freizeitlich- und außerschulische Nutzungen (Aula, Hallenbad und
Außen-Sportanlagen) geprägt sind, stadträumlich neu zu strukturieren
und funktional aufzuwerten.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Nichtoffen
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Städtebauliche und freiraumplanerische Konzeption

Einhaltung städtebaulicher Vorgaben,

Freiraumplanerische Gesamtlösung, Funktionalität,

Städtebauliche Bezüge und Verflechtung,

Gestalterische Vorgaben für Freianlagen,

Gestaltung des öffentlichen Raums,

Räumliche Gestaltung, Raumbildung, Pädagogische Konzepte,

Verkehrskonzept,

Erschließung der Frei- bzw. Schulanlagen und Sporthallen,

Funktionale Anforderungen,

Wirtschaftlichkeit und Pflegeanforderungen,

Architektonische Konzeption und Gestaltungsqualität,

Baukörpergestaltung, Ablesbarkeit,

Materialien,

Konstruktion,

Aufenthaltsqualitäten,

Pädagogische Konzepte,

Funktionalität und Erfüllung Raumprogramm,

Programmerfüllung,

Erschließung,

Funktionale Zuordnung,

Räumliche Qualität,

Raumzuschnitte, Foyerbildung,

Barrierefreiheit,

Belichtung, Verschattung,

Belüftung, Luftqualität/-hygiene

Genehmigungsfähigkeit,

Wirtschaftlichkeit,

Investitionskosten,

Einhaltung des Kostenrahmens,

Baustufenplanung,

Nachhaltigkeit / Energieeffizienz / Ökologische Standard,

Wärmedämmstandard der Hüllflächen,

Zielkennwerte Anlagen- und Gebäudekonfiguration,

Ressourcenverbrauch, Emissionsminimierung,

Einhaltung der zeitlichen, finanziellen und Qualitätsvorgaben.
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2016/S 249-458774

Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse
Der Wettbewerb endete ohne Vergabe: nein
V.3)Zuschlag und Preise
V.3.1)Datum der Entscheidung des Preisgerichts:
12/06/2017
V.3.2)Angaben zu den Teilnehmern
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 10
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Heinle, Wischer und Partner
Köln
Deutschland
NUTS-Code: DEA23
Der Gewinner ist ein KMU: nein
V.3.4)Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 120 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Spruchkörper
Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 2211472120
E-Mail: [4]vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 22111472889

Internet-Adresse:[5]http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/07/2017

References

1. mailto:petra.wagner@erftstadt.de?subject=TED
2. http://www.erftstadt.de/
3. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:458774-2016:TEXT:DE:HTML
4. mailto:vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
5. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau