Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Dienstleistungen von Fachverbänden
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071509115522166 / 274742-2017
Veröffentlicht :
15.07.2017
Angebotsabgabe bis :
12.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
98113000 - Dienstleistungen von Fachverbänden
98132000 - Dienstleistungen von politischen Organisationen
DE-Eschborn: Dienstleistungen von Fachverbänden

2017/S 134/2017 274742

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GiZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dorothee Fink
Telefon: +49 6196793141
E-Mail: [1]dorothee.fink@giz.de
Fax: +49 619679803141
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.giz.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]www.giz.de/ausschreibungen-dienstleistungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Angebotseröffnung E230
E-Mail: [4]vel@giz.de
Fax: +49 6196792269
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]http://www.giz.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Entwicklungszusammenarbeit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81214747 Langfristige Trägerschaft des Verbraucherinformationsportals
Siegelklarheit.de.
Referenznummer der Bekanntmachung: 81214747
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
98113000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Analyse und der Vergleich von Umwelt- und Sozialstandards ist eine
Maßnahme im Rahmen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Die Anzahl
der Siegel im deutschen Markt nimmt stetig zu. Verbraucherinnen und
Verbraucher verlieren dadurch leicht die Orientierung. Das schwächt die
Wirkungskraft der Siegel. Das Projekt möchte dem entgegenwirken. Mit
dem Analyse- und Vergleichsinstrument, auf dem auch Siegelklarheit.de
beruht, schafft es Transparenz. Es zeigt, wofür die einzelnen Siegel
stehen und wie vertrauenswürdig sie sind. Verbraucherinnen und
Verbraucher werden so in die Lage versetzt, eine gut informierte
(Einkaufs-)Entscheidung zu treffen. Das trägt zur Förderung des
nachhaltigen Konsums und zur Stärkung von Nachhaltigkeitsstandards bei.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98132000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Berlin, Bonn, Eschborn.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Sektorvorhaben Nachhaltigkeitsstandards und öffentlich-private
Verantwortung umfasst drei Handlungsfelder: BMZ-Beratung (HF1),
Nachhaltiger Konsum und nachhaltige öffentliche Beschaffung (HF2) und
das Sekretariat des Deutschen Global Compact Netzwerks (HF3). Das HF 2
ist aus dem Qualitätscheck Nachhaltigkeitsstandards hervorgegangen.
Die Entwicklung der Webportale Siegelklarheit.de und Kompass
Nachhaltigkeit für öffentliche Beschaffer sind Ergebnisse der
Qualitätscheck Nachhaltigkeitsstandards in der 1. Projektphase
(2013-2016). Der Auftragnehmer arbeitet überwiegend mit dem HF2
zusammen, das in der laufenden Projektphase die Weiterentwicklung der
Methodik für den Vergleich von Umwelt- und Sozialstandards koordiniert.

Zentrale Aufgabe des Auftragnehmers ist die Anwendung der
internationalen Methodik auf neue Produktgruppen und weitere Siegel,
die Veröffentlichung der Ergebnisse sowie der Betrieb und die
Weiterentwicklung des Webportals Siegelklarheit.de. Darüber hinaus
erhöht der AN durch geeignete Maßnahmen die Sichtbarkeit und Reichweite
von Siegelklarheit.de. Durch den Ausbau der Interaktion mit der
Zielgruppe soll der Auftragnehmer außerdem das öffentliche Bewusstsein
für nachhaltigen Konsum stärken und sicherstellen, dass die
Informationsangebote auf Siegelklarheit.de den Bedarfen der Zielgruppe
entsprechen.

Es bestehen enge inhaltliche Verzahnungen zu den nicht direkt
betroffenen Handlungsfeldern (HF 1 und HF 3). Dies bedingt einen
beständigen Informationsaustausch mit dem Vorhaben.

Der Auftragnehmer sollte folgende Anforderungen erfüllen: (1) Nähe zur
Zielgruppe Verbraucherinnen und Verbraucher, (2) Etablierte bundesweite
Kommunikationskanäle und -formate insb. mit Zielgruppenbezug, (3)
Positive Reputation bzw. Akzeptanz am Markt und bei der Zielgruppe, (4)
Langfristige Präsenz am Markt (mehrjährig), (5) Komplementäres
Informationsangebot zum Portal Siegelklarheit.de von Vorteil, (6)
Erfahrung mit Verbraucherkommunikation, z. B. in Form einer moderierten
Dialogplattform, sowie in der Entwicklung interaktiver
Informationselemente, (7) Vertretung der Verbraucherinteressen im
politischen Kontext.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/12/2017
Ende: 31/12/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die GIZ behält sich das Recht vor, für den Fall, dass das Projekt mit
einer Folgephase verlängert wird, eine Vertragsverlängerung und
-aufstockung auf Basis der in der Anlage genannten Zuschlagskriterien
an den Gewinner der Ausschreibung 81214747 zu vergeben.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die GIZ behält sich das Recht vor, für den Fall, dass das Projekt mit
einer Folgephase verlängert wird, eine Vertragsverlängerung und
aufstockung auf Basis der in der Anlage genannten Zuschlagskriterien an
den Gewinner der Ausschreibung 81214747 zu vergeben; i.Ü siehe auch
ausführliche Leistungsbeschreibung.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Unternehmensbezeichnung, Adresse, Telefon- und Telefaxnummer,
E-Mail-Adressen sowie die Kontaktdaten des Hauptansprechpartners für
diese Ausschreibung sind anzugeben.

Außerdem: Registerauszug sowie eine Eigenerklärung über die
Ausschlussgründe gemäß § 123 GWB und § 124 GWB.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Beschäftigtenzahl zum 31.12. des letzten Kalenderjahres.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

2 Referenzprojekte im Fachgebiet (Verbraucheraufklärung, -information,
kommunikation und dialog) und mindestens 1 Referenzprojekt in
Deutschland in den letzten 3 Jahren.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Verbraucheraufklärung, -information,

Betrieb von interaktiven Dialogformaten mit VerbrauchInnen,

Kommunikation/Dialog/PR/Öffentlichkeitsarbeit,

IT-technische Expertise zum Betrieb und zur Wartung der Webseite,

Vertretung von Verbraucherinteressen im politischen Kontext,

reg. Erfahrung: Deutschland.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/08/2017
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 24/08/2017
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [6]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse:[7]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag ist gemäß § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse:[8]http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/07/2017

References

1. mailto:dorothee.fink@giz.de?subject=TED
2. http://www.giz.de/
3. http://www.giz.de/ausschreibungen-dienstleistungen
4. mailto:vel@giz.de?subject=TED
5. http://www.giz.de/
6. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
7. http://www.bundeskartellamt.de/
8. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau