Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Wirtschaftshilfe an das Ausland
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071509113622103 / 274693-2017
Veröffentlicht :
15.07.2017
Angebotsabgabe bis :
24.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
75211200 - Wirtschaftshilfe an das Ausland
DE-Eschborn: Wirtschaftshilfe an das Ausland

2017/S 134/2017 274693

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65726
Deutschland
Telefon: +49 6196-79-1640
E-Mail: [1]nigar.medjidova@giz.de
Fax: +49 6196-79-801640
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.giz.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.giz.de/en/workingwithgiz/bidding_procurement.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65726
Deutschland
Kontaktstelle(n): Angebotseröffnung E230
E-Mail: [4]vel@giz.de
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]https://www.giz.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: development cooperation

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81214123-Ozone Protection Fund/Proklima Integrate Ozone and Climate
Protection Policy Advise.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75211200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

With its Kigali Amendment to the Montreal Protocol, additionally to the
ozone depleting substances also the potent greenhouse gases HFC are
being regulated. This defines a major contribution to Climate
Protection mitigating up to ca 75 GtCO2eq emissions till 2100.

Whilst National Management Plans for Ozone Protection continue its
implementation, the sector of refrigeration, air conditioning and foam
production becomes also highly relevant for mitigation action.

The consulting support covers two projects on behalf of BMZ, the
Federal German Ministry for Economic Cooperation and Development,
namely the German Ozone Protection Fund (Ozonfonds) as well as the
Proklima policy support project.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

The Ozone protection fund currently supports 17 partner countries to
meet its obligations under the Montreal Protocol.

The Proklima policy support project focuses on policy advise for the
BMZ, sector specific knowledge management, preparation of ozone fund
projects as well as mainstreaming sector approaches into other
development policies such as energy management and efficiency, food
security, urban development, vocational training or private sector
promotion.

During the implementation, the project will cooperate with key
political stakeholders as well as with producers, servicing companies,
end-users and financial institutions.

This consulting package focuses on policy advisory servicies for BMZ,
GIZ Proklima as well as National Ozone Protection Units in partner
ministries.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24/01/2018
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Depending on the mandate and volume of available funding, additional
services may be required. In this case, GIZ reserves the right to award
contracts for additional services of this type up to the amount of 400
000 EUR within the framework of the basic project described in the
terms of reference to the succesful company in this procedure.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

It is possible that the assignment described in the ToR is broadened
during the period of implementation of the consultancy contract. In
this case, the input of the existing experts may be increased and
additional national pools may be added. A contract supplement may be
offered. Options and conditions for this non-compulsory broadening are
mainly but not limited to the following:

Additional demand for technical assistance on urban transport and
climate change.

Additional partner countries of Ozone Protection Fund: Proposal by
GIZ, approval of BMZ / commissioning of GIZ.

Further countries: In case of availability of additional resources,
formalization of the cooperation and commissioning of GIZ (e.g. from
other bilateral implementers such as France, Italy).
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mandatory grounds for exclusion as per section 123 GWB.

Optional grounds for exclusion as per section 124 GWB.

Evidence of commercial register entry.

In case of bidding consortia: Declaration by consortium.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Average annual turnover for the last three financial years
(last-but-four financial year can be included in case of invitation to
tender held within 6 months of end of last financial year): At least
350 000 EUR. Number of employees as at 31.12. of the previous year: at
least 5 persons.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

The technical assessment is only based on reference projects with a
minimum commission value of 50 000 EUR. Minimum requirements: at least
3 reference projects in the technical field ozone and climate
protection and at least 3 reference projects in the world in the last 3
years.

I. Technical experience.

1. Ozone and climate protection.

2. Policy advise.

3. Multilateral processes (climate regime, Montreal Protocol, Basel,
Rotterdam, Stockholm Conventions).

4. MDG/DSG.

Total I: 70 %.

II. Regional experience.

in the region World.

Total II: 10 %.

III. Experience of development projects (ODA financed).

20 %.

Overall total: 100 %.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/08/2017
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 13/09/2017
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch, Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/01/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse:[6]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

According to Article 160, Section 3 of the German Act Against Restraint
of Competition, application for re-examination is not permissible
insofar as:

1. the applicant has identified the claimed infringement of the
contract award regulations before submitting the application for
re-examination and has not submitted a complaint to the commissioning
party within a period of 10 calendar days; the expiry of the period
pursuant to Article 134, Section 2 remains unaffected,

2. complaints of infringements of contract award regulations that are
evident in the notice are not submitted to the commissioning party at
the latest by the expiry of the deadline for the application specified
in the notice or by the deadline for the submission of bids,

3. complaints of infringements of contract award regulations that first
become evident in the tender documents are not submitted to the
commissioning party at the latest by the expiry of the deadline for
application or for the submission of bids,

4. more than 15 calendar days have elapsed after receipt of the
notification from the commissioning party that it is unwilling to
redress the complaint.

Sentence 1 does not apply in the case of an application to determine
the invalidity of the contract in accordance with Article 135, Section
1 (2). Article 134, Section 1, Sentence 2 remains unaffected.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2017

References

1. mailto:nigar.medjidova@giz.de?subject=TED
2. https://www.giz.de/
3. https://www.giz.de/en/workingwithgiz/bidding_procurement.html
4. mailto:vel@giz.de?subject=TED
5. https://www.giz.de/
6. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau