Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hückelhoven - Erdgas
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017071509055221563 / 274144-2017
Veröffentlicht :
15.07.2017
Angebotsabgabe bis :
24.08.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09123000 - Erdgas
DE-Hückelhoven: Erdgas

2017/S 134/2017 274144

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Hückelhoven
Rathausplatz 1
Hückelhoven
41836
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 243382-163
E-Mail: [1]zentrale-vergabestelle@hueckelhoven.de
NUTS-Code: DEA29

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.hueckelhoven.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/category
Overview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDFYMLH%22
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Stadt Hückelhoven
Rathausplatz 1
Hückelhoven
41836
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 243382-163
E-Mail: [4]zentrale-vergabestelle@hueckelhoven.de
NUTS-Code: DEA29

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.hueckelhoven.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Erdgas für die Liegenschaften der Stadt Hückelhoven.
Referenznummer der Bekanntmachung: 30 60 30 / 14
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09123000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist die Vergabe der Lieferung
von Erdgas H für die Liegenschaften der Stadt Hückelhoven in einem
jährlichen Gesamtumfang (alle Abnahmestellen aus dem
Leistungsverzeichnis) von ca. 7 981 846 kWh. Für alle 26 Abnahmestellen
mit und ohne registrierende Leistungsmessung wird die Gaslieferung
einschließlich der Netznutzung (All-inclusive-Gasliefervertrag)
ausgeschrieben. Eine Losaufteilung erfolgt nicht. Die Vertragslaufzeit
beträgt 2 Jahre. Eine Vertragsverlängerung um weitere 2 Jahre ist
möglich. Die bestehenden Lieferverträge enden am 1.1.2018 um 6:00 Uhr.
Lieferbeginn ist somit der 1.1.2018.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 958 475.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA29
Hauptort der Ausführung:

Blockheizkraftwerk Hückelhoven; In der Schlee; 41836; Hückelhoven
Weitere: Feuerwehrgerätehaus Brachelen; Alter Steinweg 1; 41836;
Hückelhoven, Feuerwehrgerätehaus Kleingladbach; Amselweg 24...
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist die Vergabe der Lieferung
von Erdgas H für die Liegenschaften der Stadt Hückelhoven in einem
jährlichen Gesamtumfang (alle Abnahmestellen aus dem
Leistungsverzeichnis) von ca. 7 981 846 kWh. Für alle 26 Abnahmestellen
mit und ohne registrierende Leistungsmessung wird die Gaslieferung
einschließlich der Netznutzung (All-inclusive-Gasliefervertrag)
ausgeschrieben. Eine Losaufteilung erfolgt nicht. Die Vertragslaufzeit
beträgt 2 Jahre. Eine Vertragsverlängerung um weitere 2 Jahre ist
möglich. Die bestehenden Lieferverträge enden am 1.1.2018 um 06:00 Uhr.
Lieferbeginn ist somit der 1.1.2018.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 958 475.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2018
Ende: 01/01/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Vertragslaufzeit endet am 1.1.2020 um 6:00 Uhr. Die Laufzeit dieses
Vertrages wird einmalig um 2 Jahre verlängert, wenn dieser nicht mit
einer Frist von neun Monaten zum 1.1.2020 von einer der
Vertragsparteien gekündigt wird.

Spätester Kündigungstermin ist der 1.4.2019 für die Kündigung zum
1.1.2020 um 6:00 Uhr. Der Erdgasliefervertrag endet spätestens zum
1.1.2022 um 6:00 Uhr.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder
Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung;

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen, Formular 521 EU.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe des spezifischen Jahresumsatzes in dem vom Auftrag abgedeckten
Geschäftsbereich der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre;

Bei Bietergemeinschaften: Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung,
Formular 531 EU;

Bei Unteraufträgen:

Erklärung Unteraufträge/Eignungsleihe, Formular 532 EU;

Verpflichtungserklärung Nachunternehmer, Formular 533 EU;

Die nachfolgend aufgeführten und nach dem TVgG NRW erforderlichen
Nachweise und Erklärungen sind auf Anforderung nur von demjenigern
Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), innerhalb
einer von der Vergabestelle festzulegenden Frist (3 bis 5 Werktage)
vorzulegen:

Verpflichtungserklärung Tariftreue/Mindestentlohnung, Formular 523 EU;

Verpflichtungserklärung Frauenförderung/Beruf/Familie, Formular 525 EU.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe von Referenzen aus den letzten 3 Geschäftsjahren, welche mit den
ausgeschriebenen Leistungen von Art und Umfang vergleichbar sind
(aufgelistet mit folgenden Angaben: Art der Leistung, Auftraggeber
(AG), Ansprechpartner beim AG, Kontaktdaten des Ansprechpartners beim
AG, Anzahl Abnahmestellen, Lieferumfang).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/08/2017
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 26/10/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/08/2017
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2021.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Alternativ zu der postalischen Übersendung bzw. persönlichen Übergabe
von Rechnungen können Sie Rechnungen (Abschlags- und Schlussrechnungen)
auch elektronisch an folgende E-Mail-Adresse übermitteln:
[6]poststelle@hueckelhoven.de

Unter [7]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de können Sie
die Vergabeunterlagen kostenlos abrufen. Bieterfragen können ebenfalls
über die o. g. Vergabeplattform gestellt werden.

Der Versand von Vergabeunterlagen in Papierform ist nicht vorgesehen.

Bekanntmachungs-ID: CXQ1YDFYMLH.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/07/2017

References

1. mailto:zentrale-vergabestelle@hueckelhoven.de?subject=TED
2. http://www.hueckelhoven.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXQ1YDFYMLH%22
4. mailto:zentrale-vergabestelle@hueckelhoven.de?subject=TED
5. http://www.hueckelhoven.de/
6. mailto:poststelle@hueckelhoven.de?subject=TED
7. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau